Qualitätsmanagement-Zirkel mit Frühstücks-Atmosphäre

Bereits seit Mai 2008 laden das Kunststoff-Netzwerk und das MEMA-Netzwerk der Ems-Achse im Wechsel zu Fragen aus dem Bereich des Qualitätsmanagement ein. Der Qualitätsmanagementzirkel hat sich zu einer erfolgreichen Experten-Runde entwickelt. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmen werden in gemütlicher Frühstück-Atmosphäre wichtige Fragen des Qualitätsmanagements aus verschiedenen Fragestellungen heraus besprochen:

  • Wie hat sich das QM in der bisherigen, industriellen Globalisierung entwickelt?
  • Welche Chancen einer wettbewerbsfähigeren Unternehmensgestaltung stecken im Integrierten Management System?
  • Was kann ein modernes und „ambitioniertes“ QM zur Produktivitätsverbesserung / Wirtschaftlichkeitserhöhung des Unternehmens beitragen?
  • Was sind die Trends im Qualitätsmanagement?
Die letzten QM-Zirkel diskutierten zum Beispiel die sinnvolle Nutzung der aktuell exponentiell wachsenden Datenmengen für das Qualitätsmanagement oder blickten auf fiktive Unternehmen, die von QM-Experten europäischer Unternehmen entwickelt wurden.

Typischer Ablauf der QM-Zirkel

07.45 Uhr Einlass
08.00 Uhr Begrüßung und Frühstücksbuffet
08.30 Uhr Impulsvortrag, Dialog
09.15 Uhr Diskussion
10.00 Uhr Pause am Frühstücksbuffet
10.30 Uhr Methodeninput & Diskussion
11.15 Uhr Fazit und Verabschiedung


Aktuelle Veranstaltungshinweise

Termin: 12.09.2017 , 07:45 - 11:00
Veranstalter:
Veranstaltungsort: Landkreis Emsland, Kreishaus II
Ordeniederung 2
49716 Meppen

Der Vortrag vermittelt kurz und übersichtlich die Anforderungen zum Thema Risikomanagement sowie die Änderungen der DIN EN ISO 9001. Er ermöglicht, das erlernte Wissen in den Unternehmensalltag zu integrieren und arbeitet mit vielen Beispielen für die Dokumentation und konkreten Arbeitshilfen.

Vergangene Veranstaltungen

Termin: 18.05.2017 , 07:45 - 11:00
Veranstalter: in Zusammenarbeit mit dem Kunststoffnetzwerk der Ems-Achse
Veranstaltungsort: NINO-Hochbau
Nino-Allee 11
48529 Nordhorn

Wie Potentiale in den Themenfeldern Material- und Energieeffizienz, Lean Management, Digitalisierung aber auch die Einbindung der Mitarbeiter in Veränderungsprozesse aufgedeckt werden können und wie Sie dafür Beratungsleistung gefördert bekommen, erfahren Sie in diesem Termin, abgerundet mit Praxisbeispielen.
Termin: 29.03.2017 , 07:30 - 10:30
Veranstalter: in Zusammenarbeit mit dem Kunststoff Netzwerk der Ems-Achse und Dietz Consultants
Veranstaltungsort: Steigenberger Hotel Remarque
Natruper-Tor-Wall 1
49076 Osnabrück

Die FMEA ist ein Werkzeug, um entwicklungs- und planungsbegleitend frühzeitig mögliche Fehler zu erkennen und deren Entstehung für Produkte und Prozesse zu vermeiden. Nicht nur in der Automobilindustrie ist dies eine Standardforderung für Entwicklungspartner und Lieferanten geworden. Der Vortrag zeigt mit Hilfe vieler Tipps & Tricks auf, wie die durchaus vorhandenen Stolperfallen bei der Anwendung der FMEA zu umgehen sind und ein starker Nutzen für das eigene Unternehmen und den Kunden entstehen kann. Insbesondere, wie das umfangreiche Wissen im Unternehmen genutzt werden kann, bei Produkt- und Prozessänderungen oder Neuentwicklungen mögliche Fehler früh zu antizipieren und zu reduzieren.
Termin: 24.01.2017 , 07:45 - 11:00
Veranstalter: in Zusammenarbeit mit dem Kunststoff Netzwerk der Ems-Achse
Veranstaltungsort: Landkreis Emsland, Kreishaus II
Ordeniederung 2
49716 Meppen

Was verbirgt sich hinter einem CE-Kennzeichen? Welche Bedeutung hat das CE-Zeichen für den Unternehmer bzw. für den Produktverantwortlichen? Was hat das Produktsicherheitsgesetz mit den EU-Richtlinien zu tun? Und: Was muss ich als Hersteller tun, damit ich meine Produkte rechtssicher im europäischen Wirtschaftsraum in Verkehr bringen kann? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der QM-Zirkel.
Termin: 27.10.2016 , 07:45 - 11:00
Veranstalter: in Zusammenarbeit mit dem Kunststoffnetzwerk der Ems Achse
Veranstaltungsort: NINO-Hochbau
Nino-Allee 11
48529 Nordhorn

"Wie kann Lean Management in den administrativen Bereichen erfolgreich umgesetzt werden?" Um einen nachhaltigen Verbesserungsprozess einzuführen, muss das gesamte Unternehmen einbezogen werden: Welche Herausforderungen und Potenziale liegen dabei in den administrativen Bereichen? In zwei Vorträgen werden neben zahlreichen Beispielen aus der Praxis, auch grundsätzliche Methoden vorgestellt.
Termin: 28.09.2016 , 07:45 - 11:00
Veranstalter: in Zusammenarbeit mit dem Kunststoffnetzwerk der Ems Achse
Veranstaltungsort: NINO-Hochbau
Nino-Allee 11
48529 Nordhorn

Beschwerden begegnen uns immer wieder: Beschwerden von Kunden, Beschwerden an Lieferanten, interne Beschwerden. Wie Sie diese Beschwerden so handhaben, dass aus dem verärgerten, unzufriedenen Kunden wieder ein begeisterter Kunde wird, erfahren Sie von Dipl.-Ing. Guido Heßbrüggen.